Blog

Der Kofferraum – eine Wissenschaft

Photo by Andrew George on Unsplash

“Der Kofferraum – eine Wissenschaft”, Ihr macht wohl Witze! Ein Kofferraum ist ein Kofferraum, nichts dran! Genau!

Nicht so schnell!

Beginnen wir mit dem Offensichtlichem: Die Autohersteller bringen jedes Jahr neue Modelle heraus, überarbeiten bestehende Serien und modifizieren die Fahrzeuge auf Elektrobetrieb. Also, der erste Schritt ist, das Baujahr des Fahrzeugs zu bestimmen, besonders, wenn es einen Wechsel in dem Jahr gegeben hat, in dem das Auto zugelassen wurde. In diesem Fall ist es notwendig, den Ladebereich zu prüfen, ob dieser die alte oder neue Form hat. Und wieviele Sitze hat das Fahrzeug: Ein Auto mit 5 Sitzen hat einen vollkommen unterschiedlichen Kofferraum als ein 7-Sitzer mit umgeklappter dritter Sitzbank.

Fahrzeuge mit elektrischem, Plugin Hybrid oder selbstladendem Hybrid Antrieb haben einen unterschiedlichen Kofferraum als die Verbrenner. Das liegt daran, da die Batterien meistens unter dem Kofferraum untergebracht werden.

OK, das sind die Grundlagen, nun sehen wir uns die Details an: Es gibt Laderaumabdeckungen, Hundegitter, Verzurrösen, Ausbuchtungen, Kunststoffabtrennungen, Ablagenetze und Kleiderstangen, Reserve- und Noträder, Schaumstoffeinsätze, Lautsprecher und die Rückbank und die Heckklappe kann manuell oder elektrisch bedient werden. Ganz zu schweigen vom Boden! Fix oder Doppelboden, hohes, mittleres oder niedriges Niveau, eingesetzt oder entfernt.

Wenn man nun alle Möglichkeiten multipliziert, gibt es eine unendliche Anzahl an Varianten.

Glücklicherweise ist das überhaupt kein Problem, wenn man einen Kofferraumschutz von der Hatchbag Company anschafft! Einfach das entsprechende Fahrzeug auswählen, und dann das gewünschte Produkt Schritt für Schritt konfigurieren. Illustrierte Merkblätter gibt es für jedes Fahrzeug, um die Optionen zu bestimmen.

Wenn der passende Kofferraumschutz selektiert ist, bietet dieser maßgeschneiderten Schutz und hält so lange wie das Auto.

Gleich vorbeischaun‘: Kofferraumschutz von der Hatchbag Company

Hatchbag, das perfekte Weihnachtsgeschenk

Photo by Kira auf der Heide on Unsplash

Eine „Unterwasser Disco”, eine „Wurst Guillotine”, eine „Löffelhalter-Krabbe”, eine „Meerjungfrauen Decke” oder „Sushi Gummibärchen” sind dieses Jahr beliebte Weihnachtsgeschenke!

Auch wenn Sie nicht unbedingt nach etwas Ungewöhnlichem suchen, oder wenn der glückliche Empfänger schon alles hat, ist es oft nicht leicht, ein passendes Geschenk zu finden. In so einer Situation ist es oft ratsam, etwas Praktisches auszuwählen, das Sinn hat und lange Freude macht.

Ein maßgeschneiderter Kofferraumschutz, erhältlich für alle beliebten Automarken und -modelle, könnte gerade die richtige Lösung sein. Die Kofferraumauskleidung aus PVC gibt es in vielen Farben und passt perfekt in den Laderaum. Dadurch ist rundum Schutz gewährleistet, und zwar für Hundebesitzer, Handwerker und Sportler.

Das Produkt kann einfach im Online-Shop ausgewählt werden, und zwar hier: The Hatchbag Company. Man wird Schritt für Schritt durch den Bestellvorgang geführt, und es gibt hilfreiche Merkblätter, die es erleichtern, das Baujahr zu bestimmen oder die Kofferraumdetails zu identifizieren.

Ein Kofferraumschutz von der Hatchbag Company erfüllt seinen Zweck bei einer Herbstwanderung, nach dem Sport im Wasser oder Dreck und hilft auch beim Transport des Weihnachtsbaums, wenn alles vorüber ist. Hundefreunde profitieren von dem maßgeschneiderten Kofferraumschutz das ganze Jahr.

Ein Weihnachtsgeschenk, das man zu schätzen weiß, das wirklich nützlich ist und das zeigt, dass sich jemand Gedanken gemacht hat!

Halloween 2021

Photo by Kenny Gaines on Unsplash

Ja, es ist wieder so weit: Die Kinder verkleiden sich, jeder holt sich einen Haufen Süßigkeiten und die schrecklichsten Gruselgeschichten machen die Runde…

Der Brauch des Halloween kommt ursprünglich aus dem keltischen Raum, hauptsächlich aus Irland, später wurde es in Amerika beliebt und in ein kinderfreundliches Fest verwandelt. In den letzten Jahrzehnten hat der Spuk auch in Europa viel Gefallen gefunden, wodurch sich der Kreis fast wieder schließt.

Heutzutage freut sich Jung und Alt auf das Ereignis, besonders jedoch die Kleinen, die Ihr Lieblingskostüm auswählen, Zucker in jeder Form und Farbe verzehren und natürlich auch ein paar Streiche spielen. Die beliebten Animationsfilme bieten reichlich Auswahl an Kostümen, Märchenfiguren, Fabeln und Geschichte inspirieren, aber die Gespenster der Nacht dürfen natürlich auf keinen Fall fehlen. Elsa und Anna aus Frozen sind perfekt für zwei Schwestern, Spiderman und Superman sind immer an der Spitze der Liste für die Jungs und Zombies, Skelette, Mumien, Monster, Hexen und Geister geben jedermann die Gänsehaut.

Ein Kürbis gehört natürlich auch noch dazu, und viele Bauernhöfe veranstalten ein Spektakel, bei dem man sich den Schönsten aussuchen kann, den man dann in eine furchterregende Grimasse schnitzt. Gummistiefel, Regenschutz und eine Wärmeflasche mit Tee oder Kaffee nicht vergessen. Im Herbst ist es immer kalt und nass. Zu guter Letzt sollte auch ein Schutz für den Kofferraum dabei sein, damit das Auto nach einem schönen Tag nicht total verdreckt.

Allgemein verfügbare Kofferraummatten, Kofferraumwannen oder Auskleidungen oder sogar eine provisorische Decke sind für Staub und geringe Verschmutzung geeignet. Für Erde, Dreck und alles, was nass und feucht ist, oder sperrige Gegenstände, die die Seiten des Kofferraumes berühren könnten, benötigt man eine wirkungsvollere Lösung. Einen maßgeschneiderten Kofferraumschutz, der speziell für das jeweilige Fahrzeug gefertigt wurde. So kann der gesamte Ladebereich geschützt werden, und mit zusätzlichen Extras kann auch die Heckklappe, die Rückbank und die Ladekante mit Stoßstange abgedeckt werden. Wenn die Rückbank umgeklappt wird, kann eine Verlängerung den erweiterten Laderaum bis zu den Kopfstützen der vorderen Sitze sauber halten.

Eine ideale Lösung, um Ihren Kofferraum zu schützen, finden Sie hier: https://www.hatchbag.de/kofferraumschutz

Bei all‘ dem Spaß darf man aber eines nicht vergessen, nicht nur bei Halloween, sondern auch bei jedem anderen Fest: Es ist eine perfekte Gelegenheit, sich mit Familie, Freunden und Bekannten zu treffen. Ideal für einen Tratsch, was gerade so läuft oder was man für die Zukunft geplant hat ...

Happy Halloween!

Wie Sie Ihre Leichtmetallfelgen richtig reinigen

Wie Sie Ihre Leichtmetallfelgen richtig reinigen

Hier bei The Hatchbag Company haben wir uns mit unseren Kofferraumwannen und Gummimatten dazu verpflichtet, den Innenraum Ihres Autos so sauber wie möglich zu halten. Obwohl wir keine Produkte für das Äußere Ihres Fahrzeugs anbieten, lieben wir es, wenn ein Auto von außen genauso gut aussieht wie von innen.

Heute reden wir über Ihre Leichtmetallfelgen. Die Pflege Ihrer Felgen ist besonders dann wichtig, wenn Sie einen aktiven Lebensstil führen und Ihr Auto gerne auf der Straße aber auch im Gelände fahren. Damit sich Ihr Wagen stets von der besten Seite zeigen kann, geben wir Ihnen hier einige Tipps zur schnellen und effektiven Reinigung Ihrer Leichtmetallfelgen.

Schritt 1: Eine gute Spülung

Beginnen Sie damit, Ihre Felgen sorgfältig mit einem Schlauch abzuspülen. Dies beseitigt nicht nur leicht entfernbaren Oberflächenschmutz, sondern weicht auch hartnäckige Verschmutzungen auf. Eine verstellbare Düse am Ende des Wasserschlauchs kann hilfreich sein, um einen starken Wasserstrahl auf einen bestimmten Punkt zu richten.

Schritt 2: Säurefreier Felgenreiniger

Um die Oberfläche der Felge nicht zu beschädigen, sollten Sie nach der Spülung einen säurefreien Felgenreiniger verwenden. Sie merken es vielleicht nicht auf Anhieb, aber bei längerem Gebrauch eines säurehaltigen Reinigers wird die Felgenoberfläche über die Zeit beschädigt. Auf dem Markt gibt eine Reihe von hochwertigen und säurefreien Felgenreinigern - Ihre Felgen werden es Ihnen danken.

Schritt 3: Eine weiche Borstenbürste

Nachdem Sie die Felgen mit Wasser abgespült und anschließend mit einem Reinigungsmittel aufgeschäumt haben, ist es an der Zeit hartnäckigen Schmutz sanft mit einer Bürste zu entfernen. Achten Sie darauf, dass Sie eine Bürste mit weichen Borsten verwenden, damit Sie keine Kratzer auf dem Lack verursachen.

Schritt 4: Radmuttern und Radkästen

Nachdem Sie die Felgen bearbeitet haben, ist es wichtig, sich den etwas schwieriger zu erreichenden Bereichen zuzuwenden - nämlich den Radmuttern und Radkästen. Schmutz, Dreck und Staub können sich überall ansammeln und es gilt zu verhindern, dass sich der Schmutz der Radmuttern und Radkästen wieder auf den Felgen absetzt, sobald Sie losfahren.

Besonders die Radkästen sollten gründlich gereinigt werden, da diese während der Fahrt viel Schmutz, Schlamm und Schotter abbekommen. Für die Radkästen können Sie einen Allzweckreiniger und auch eine etwas gröbere Bürste verwenden.

Schritt 5: Abschließende Spülung

Nachdem Sie sich jedem Bereich mit Reinigungsmittel und Reinigungsbürste zugewandt haben, sollten Sie den gesamten Bereich noch einmal abspülen. Dadurch werden selbst die letzten übersehenen oder nur teilweise gelösten Schmutzreste entfernt.

Schritt 6: Trocknen

Abschließend sollten Sie die Felgen noch trocknen, um Wasserflecken zu vermeiden und ihnen einen zusätzlichen Glanz zu verleihen. Verwenden Sie dazu ein Mikrofasertuch und achten Sie darauf, dass Sie für die Felgen ein anderes Tuch verwenden als für den Lack Ihres Autos.

Wir hoffen Ihnen mit diesem Beitrag einen hilfreichen Überblick zur richtigen Reinigung Ihrer Leichtmetallfelgen gegeben zu haben. Von außen glänzt Ihr Auto nun wieder! Für den Innenraum Ihres Fahrzeugs bietet Hatchbag ein hochwertiges Sortiment an handgefertigten Kofferraumauskleidungen mit individueller Passform und Farbauswahl. Unsere Kofferraumschoner sind ideal für den Transport von Haustieren, Sportgeräten und Werkzeugen und schützen effizient vor Schäden. Unser komplettes Angebot an maßgeschneiderten Kofferraumverkleidungen für verschiedene Automodelle finden Sie unter https://www.hatchbag.de/kofferraumschutz.

Beeinträchtigt Ihr Heimwerkerprojekt den Wert Ihres Autos?

Beeinträchtigt Ihr Heimwerkerprojekt den Wert Ihres Autos?

Für Renovierungsarbeiten im Eigenheim stellt der DIY-Ansatz oft eine kostengünstigste Lösung dar. Dank der breiten Verfügbarkeit von Online-Tutorials kann sich jeder an Projekten versuchen, die früher den Profis vorbehalten waren. In vielen Fällen ist es möglich ein schnelles, günstiges und zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Was Ihnen die DIY-Anleitungen jedoch nicht verraten, sind die versteckten Kosten, die mit dem "Selbermachen" verbunden sind. Nicht alle Projekte verlaufen nach Plan, was zu Materialverschwendung und Ergebnissen schlechter Qualität führen kann. Außerdem kann es zu teuren Schäden kommen, wenn Werkzeuge und Geräte nicht richtig vom und zum Baumarkt transportiert werden.

Schützen Sie Ihr Fahrzeug vor Schäden

Der Transport von Baumaterialien kann für Heimwerker eine Schwierigkeit darstellen - vor allem, wenn sie das Familienauto anstelle eines handelsüblichen Transporters benutzen müssen. Gerade bei Baumaterialien besteht die Gefahr, dass der Innenraum und die Heckklappe des Fahrzeugs beim Transport beschädigt werden.

Unabhängig davon, ob Sie ein professioneller Handwerker sind oder Heimwerkerprojekte gerne in Ihrer Freizeit durchführen, wird Ihr Fahrzeug unweigerlich in irgendeiner Weise durch sperrige Materialien, schmutzige Werkzeuge und ölige Maschinen beschädigt werden. Folglich sollten Sie Ihr Auto unbedingt vor Schäden schützen. Hier finden Sie Tipps und Ratschläge von Experten, damit Ihr Fahrzeug den Transport von Materialien schadenfrei übersteht.

  1. Achten Sie beim Transport von Baumaterialien darauf, dass Sie den Innenraum des Fahrzeugs bestmöglich abdecken.
  2. Alte Bettlaken oder Handtücher bieten einen gewissen Schutz, allerdings neigen sie dazu, zu verrutschen und außerdem können sie das Durchsickern von Flüssigkeiten nicht verhindern. Müllsäcke können hierbei hilfreich sein, reißen aber schnell. Es lohnt sich daher in eine Kofferraumverkleidung zu investieren, die an Ihren Kofferraum angepasst ist. Durch die Passgenauigkeit stellen Sie sicher, dass die Kofferraumwanne am richtigen Ort bleibt und Ihr Auto effizient schützt.
  3. Beim Be- und Entladen des Fahrzeugs kann es schnell zu Kratzern und Schrammen kommen. Diese Gefahr besteht insbesondere dann, wenn Sie morgens oder spät abends bei wenig Licht arbeiten. Schützen Sie die Stoßstange Ihres Fahrzeugs mit einer Abdeckung oder wählen Sie eine Kofferraumauskleidung mit Stoßstangenschutz, der über die Ladekante gelegt werden kann.
  4. Auch schlechte Witterungsbedingungen können zu Schäden an der Stoßstange beitragen, wenn Ihre Hände nass und kalt sind und Sie sperrige Gegenstände nur schlecht fassen können. Auch hier gilt: Je mehr Sie die Stoßstange schützen können, desto besser.
  5. Bedenken Sie bei der Verwendung Ihres normalen Autos das Gewicht der transportierten Gegenstände. Es lohnt sich nicht, die Aufhängung zu beschädigen!
  6. Es zahlt sich aus, Säcke mit Sand oder Zement ein zweites Mal zu verpacken - selbst wenn Sie die Säcke nur lose in einen Müllsack wickeln, kann dies helfen. Sand aus Teppichen zu entfernen ist fast unmöglich. Außerdem kann Sand Kratzer verursachen, wenn er an empfindlichen Gegenständen reibt.
  7. Wenn Sie etwas verschüttet haben, sollten Sie versuchen den Fleck sofort zu beseitigen. Je länger Sie warten, desto schwieriger wird es den Fleck zu entfernen.
  8. Bedenken Sie, dass Ihre Kleidung schmutzig sein kann. Es macht keinen Sinn, nur den Kofferraum Ihres Autos zu schützen aber die Polsterung des Fahrersitzes mit öl- oder farbverschmierter Kleidung zu ruinieren. Auch hier können alte, saubere Handtücher und Bettlaken hilfreich sein. Alternativ können Sie in Einweg-Sitzbezüge investieren, die typischerweise auch von Mechanikern verwendet werden.
  9. Ziehen Sie es in Betracht, sich die Materialien liefern zu lassen. Unter Umständen kostet dies weit weniger als die Reparatur oder Reinigung Ihres Fahrzeugs!

Mit dem richtigen Autozubehör Geld sparen und Kosten senken

autozubehoer

Wie Sie mit dem richtigen Autozubehör Geld sparen und Kosten senken können

Eine Möglichkeit das Mobiltelefon während der Fahrt legal zu benutzen, besteht darin, es in einer Telefonhalterung zu befestigen und es so zu positionieren, dass es die Sicht auf die Straße nicht einschränkt. Dies mag für manche Autofahrer jedoch eine Neuigkeit sein, da unsere Umfrage ergab, dass nur einer von zehn Fahrern eine Telefonhalterung in seinem Fahrzeug verwendet.

Auf die Frage, welches Autozubehör sie benutzen, gaben nur 10,5% der Autofahrer an, dass sie eine Telefonhalterung besitzen. Mehr als ein Viertel der Autofahrer verwenden einen USB-Anschluss, welcher hauptsächlich zum Aufladen von Mobiltelefonen genutzt wird. Es gilt zu berücksichtigen, dass eine solche Verwendung möglicherweise zu einem unwissentlichen Verstoß gegen das Gesetz führen kann. Generell gilt, dass das Handy während der Fahrt weder aufgenommen noch gehalten werden darf.

Das am häufigsten verwendete Autozubehör sind Navigationsgeräte. 32,8% der Autofahrer verlassen sich der Umfrage zufolge auf das Navi, um sich auf den Straßen zurechtzufinden. Da viele Smartphones über integrierte Navigationssysteme verfügen, könnten eigenständige Navis bald der Vergangenheit angehören. Vor diesem Hintergrund sollten sich Autofahrer mit den Gesetzen rund um die Nutzung von Mobiltelefonen vertraut machen. Die Verwendung eines ungesicherten Telefons während der Fahrt kann - selbst wenn das Handy nur zu Navigationszwecken benutzt wird - zu Strafen führen.

Fahrer, die versuchen die Straßenverkehrsordnung durch das Tragen einer Smartwatch zu umgehen, riskieren mit ihrer unvorsichtigen Fahrweise ebenfalls eine Strafe. Das Fahren erfordert volle Aufmerksamkeit. Auch die Ablenkung durch eine Smartwatch kann schwere Folgen haben.

Es dreht sich alles um Gadgets

Die Umfrage ergab, dass technische Gadgets am häufigsten genutzt werden. Allein 10,1% der Autofahrer nutzen in ihrem Wagen eine Dashcam.

Überraschenderweise waren Produkte, die den Innenraum des Autos sauber halten - beispielsweise ein Rücksitz Organizer oder ein Kofferraumschutz - weniger beliebt. Dies deutet darauf hin, dass sich viele Autofahrer wenig Gedanken zum künftigen Wert ihres Fahrzeugs machen.

Zahlen der in London ansässigen Finance and Leasing Association (FLA) zeigen, dass in ihrem Einzugsgebiet 91% der zwischen April 2018 und April 2019.verkauften Neuwagen mit einer Finanzierung gekauft wurden. Diese Finanzierungen beinhalten oftmals, dass das Fahrzeug am Ende der Vertragslaufzeit zurückgegeben werden muss. Vor diesem Hintergrund ist es unerlässlich, den Innenraum des Fahrzeugs zu pflegen. Beispielsweise kann ein Kofferraumschutz dazu beitragen, dass das Auto langsamer an Wert verliert. Die Nutzung eines Kofferraumschoners kann Schäden vorbeugen und dadurch Kosten für mögliche Reparaturen vermeiden.

Welches Autozubehör besitzen und benutzen Sie?

Navi: 32,8%

USB-Ladeanschluss: 25.9%

Telefonhalterung: 10.5%

Dashcam: 10.1%

Rücksitz Organizer/Tablet-Halterung: 7.8%

Kofferraumauskleidung: 5,9%

Keines: 4,3%

Sonstiges: 2.7%

Warum Hatchbag Kofferraumauskleidungen perfekt für Kleinwagen sind

Sie besitzen einen Kleinwagen, sei es ein Seat Mii, ein Volkswagen Up, ein Skoda Citigo, ein Mini Schrägheck oder sogar ein Smart ForTwo, und Sie denken, mein Kofferraum ist so klein braucht man überhaupt einen Kofferraumschutz, wie viel Schaden wird schon entstehen?

Allen Hundebesitzern da draußen müssen wir nicht erzählen, wie die Hundehaare sich über den gesamten Kofferraum verteilen können, selbst in die Bereiche, die so schwer zu erreichen sind. Unabhängig von der Größe des Kofferraumes, eine Kofferraumauskleidung von Hatchbag ist ideal um diese Haare in Schach zu halten.

SmallVehicleImage1

Die keinen Hund haben, fragen Sie sich vielleicht, warum ich einen Kofferraumwanne brauche sollte. Als Besitzer eines Seat Mii, eines Volkswagen Up oder eines Skoda Citigo haben Sie vielleicht bemerkt, dass es nicht lange dauert, bis die Metallseiten des Kofferraums zerkratzt oder beschädigt werden, selbst wenn Sie nur Ihren Wocheneinkauf einladen. Daher sorgt unser Kofferraumschoner dafür, dass Ihr Kofferraum jederzeit geschützt ist.

Für alle leidenschaftlichen Gärtner oder auch für diejenigen, die einfach nur gerne im Garten herumwerkeln und es satt haben ständig den Dreck von umgefallenen Pflanzen oder aufgeplatzten Erdsäcken wegzuputzen. Hier kommt also unser Hatchbag-Kofferraumschutz zum Einsatz, denn mit einem schnellen Abwischen mit einem feuchten Tuch verschwinden all diese Schlammreste und Ihr Kofferraum bleibt in makellosem Zustand. Darüber hinaus können Sie mit unserer geteilten Rücksitzversion die Abdeckung über die umgeklappten Sitzlehnen sogar erweitern, um Schäden am eigentlichen Fahrzeuginnenraum zu vermeiden.

SmallVehicleImage4

Egal wie klein Ihr Kofferraum ist, mit Hatchbag-Kofferraumauskleidungen können Sie nicht nur Schäden an Ihrem Fahrzeug vermeiden, sondern die gesparte Zeit für Aktivitäten verwenden die Ihnen Spaß machen.

Weitere Informationen zu unseren Kofferraumschonern finden Sie hier!

Warum ein Kofferraumschutz das perfekte Zubehörteil für einen Leasingwagen ist

Sie haben ein neues Leasingauto und müssen Ihren Kofferraum schützen, wenn Sie Ihren Hund, Kinderwagen, Angelausrüstung, Heimwerkerutensilien, Fahrräder usw. transportieren? Hier setzt Hatchbag mit einer Auswahl an Kofferraumauskleidungen in sieben Farben an. Dazu unsere Kofferraumausstattungsextras wie Stoßstangenschutz, Rücksitzschoner, Heckklappenabdeckung und eine Auswahl von drei Matten. Eine Gummimatte, die bequeme Hatchbed-Matte und eine Hundedecke mit Aktivkohle die Gerüche neutralisiert.

Alle unsere Kofferraumabdeckungen fungieren als zweite Haut für Ihren Kofferraum und verhindern, dass das Innere Ihres Leasingfahrzeugs mit Hundehaaren bedeckt, zerkratzt oder beschädigt wird. Sie denken vielleicht, das klingt alles großartig, aber wenn ich selbstklebende Klettbänder verwende, um die Kofferraumauskleidung am Auto zu befestigen, beschädigt dies dann den Innenraum?

Die Antwort ist nein. Wenn Ihr Kofferraum aus Teppich besteht und Klettbandfähig ist, müssen Sie keine selbstklebenden Klettbänder an Ihrem Auto anbringen. Vielleicht möchten Sie unser Klettbandset für häufige Nutzung in Betracht ziehen, dass aus zweiunddreißig doppelseitigen Klettbändern besteht. Diese Laschen fungieren als Mittler zwischen dem Kofferraumschutz und dem Kofferraumteppich, so dass der dieser beim häufigen Entfernen der Kofferraumauskleidung nicht angegriffen wird.

So reinigen Sie den Kofferraum vor dem Einbau in Ihrem Leasingfahrzeug

Wenn Ihr Kofferraum mit Kunststoff beschlagen ist, müssen Sie selbstklebende Klettbänder am Kofferraum anbringen. Zuvor empfehlen wir die folgende Reinigung:

- Nehmen Sie zwei fusselfreie Tücher und Autoglym Intensive Tar Remover (erhältlich über Amazon).

- Tränken Sie eines der Tücher mit Autoglym Intensive Tar Remover und reinigen Sie die Stellen, an welchen die Klettbänder befestigt werden sollen.

- Nehmen Sie das zweite Tuch und trocknen Sie die Stellen, bis zu dem Punkt, an dem das Tuch zäh über die Oberfläche geht.

- Nehmen Sie ein selbstklebendes Klett band, um festzustellen, ob es am Kunststoff haftet. Wenn ja, bringen Sie die restlichen Klettbänder an. Wenn nicht, wiederholen Sie bitte dem Vorgang.

Wenn Sie die Kofferraumauskleidung und die selbstklebenden Klettbänder aus dem Kofferraum entfernen möchten, empfehlen wir folgende Vorgehensweise:

- Nehmen Sie Autoglym Intensiv Teerentferner und ein Tuch

- Das Tuch mit dem Autoglym Intensive Tar Remover tränken und die Kunststoffe von etwaigen Kleberückständen befreien

- Nehmen Sie dann ein Pflegemittel Ihrer Wahl und polieren Sie den Kofferraum auf

Am Rückgabetag sieht Ihr Kofferraum dann wie neu aus.

Die perfekte Farbe für Ihren Hatchbag Kofferraumschutz

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Farbe Sie für Ihre neue Hatchbag-Kofferraumauskleidung wählen sollen, hilft Ihnen diese Anleitung bei der Entscheidung. Die folgenden Bilder zeigen Ihnen nicht nur, wie unsere Kofferraumverkleidungen nach dem Einbau aussehen, sondern auch, wie die Farbe Ihrem Fahrzeug und Ihren persönlichen Vorlieben entsprechen kann.

Aufgrund der großen Anzahl von Fahrzeugen, für die wir herstellen, handelt es sich bei den gezeigten Bildern nur um allgemeine Bilder. Dies bedeutet, dass die Bilder nicht genau zu Ihrem Fahrzeug passen, aber einen guten Eindruck geben sollten, wie der Kofferraumschutz in Ihrem Fahrzeug aussehen könnte.

Die beliebtesten Farben: Schwarz & Grau

Hatchbag boot liner in black Hatchbag boot liner in grey

Es ist nicht überraschend, dass die meisten unserer Kunden für ihren Kofferraumschoner Schwarz oder Grau wählen. Schwarz ist das, was Sie davon erwarten würden und ergänzt häufig die vorhandenen dunkleren Farben des Kofferraumes. Das Grau kann am besten als Schlachtschiffgrau bezeichnet werden. Ein zusätzlicher Vorteil des Graus ist, dass es im Laufe der Zeit der Verschleiß am wenigsten sichtbar ist.

Die knalligsten Farben: Rot, Orange und Pink

Hatchbag boot liner in red Hatchbag boot liner in orange Hatchbag boot liner in pink

Wenn Sie etwas Bunteres möchten, brauchen Sie nicht weiter zu suchen. Wenn Sie die Art von Person sind, die sich gerne durch hellere Farben auszeichnet, sehen Sie sich unsere roten, orangefarbenen und pinkfarbenen Liner an. Sie werden mit Sicherheit die Inneneinrichtung Ihres Autos aufpeppen und Ihren Kofferraum von der Masse abheben.

Tolle Alternativfarben: Blau & Braun

Hatchbag boot liner in blue Hatchbag boot liner in brown

Unsere letzten beiden Farben sind vielleicht nicht die meistbestellten oder lebhaftesten Kofferraumwannen, aber sie haben ihren eigenen Charme und passen perfekt zu Ihrem Auto. Das Blau ist ein Königsblau, während das Braun als Milchschokoladenbraun bezeichnet werden kann. Braun ist auch sehr beliebt bei Kunden, die Autos mit beigefarbenem Innenleben bestellen.

Hoffentlich hat Ihnen dieser Leitfaden eine Vorstellung davon gegeben, wie die Hatchbag-Kofferraumauskleidung in jeder Farbe aussieht. Jetzt ist es an der Zeit, die perfekte Lösung für Ihren Kofferraum an Ihre Bedürfnisse anzupassen.