5 neue Fitness-Trends, dass Sie in 2017 ausprobieren sollten

Januar 2017 ist nun vorbei und vielleicht haben Sie Ihren Vorsatz schon gebrochen, in Form zu kommen. Aber Vorsicht: Auch wenn es jetzt noch winterlich kalt draußen ist, kommt der Sommer schneller als gedacht und Sie wollen Ihre Bikinifigur präsentieren können. Für alle, die keine Lust haben, ins Fitnessstudio zu gehen, um aufs oder den Crosstrainer zu hüpfen, hat Hatchbag 5 neue Fitness-Trends für Sie entdeckt, bei denen man durch Spaß an Bewegung in Form kommt.
  1. P.H.I.I.T
Pilates und Hochintensives-Intervalltraining sind die perfekte Kombination, um Ihren kompletten Körper zu trainieren. Falls Sie ein Fan von H.I.I.T. und Pilates sind, aber immer nicht die Zeit finden, beides zu machen, haben wir den perfekten Sport für Sie entdeckt. In diesem Kurs trainieren Sie den Bauch und die Körpermitte, kombiniert mit kardiovaskularem Training. So kommen Sie erfolgreich ins Schwitzen!
  1. Piloxing
Sind Sie ein Fan von Pilates, Boxen und Tanzen? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie. Wenn Ihnen Zumba gut gefallen hat, aber Sie sich ein intensiveres Training wünschen, bringt Sie Piloxing auf den nächsten Level. Piloxing stammt aus Hollywood und hat viele berühmte Fans. In diesem Kurs tragen Sie Gewichtshandschuhe und kombinieren Tanzen mit Boxen und Pilates: Ein Ganzkörperworkout mit Musik. Da vergeht die Zeit wie im Flug!
  1. Soulcycling
Soulcycing stammt aus New York und ist nicht nur ein Spin-Kurs sondern es kombiniert Radfahren mit Tanzen, Liegestützen, Sprint und Gewichte. Deswegen könnnen Sie alles auf ein Bike machen. Die Klassen dauern nur 45 Minuten und nach die Klassen werden Sie besser fühlen. Beim Soulcycling können Sie an Ihrem eigenen Schritt gehen und müssen Sie sich nicht an andere Teilnehmen nachdenken. Falls Sie mehr als ein Spin-Kurz haben möchten dann sollten Sie Soulcycling ausprobieren.
  1. Barre Concept
Für alle Personen, die Ihren ganzen Körper kräftigen wollen und nicht nur hochintensives-Intervalltraining machen möchten ist dieser Kurs genau richtig. Barre Concept kombiniert Ballet mit Pilates, Yoga und Grundkondition. Jeder Kurs beginnt mit einem Warm-Up. Danach geht das Workout weiter mit Widerstandstraining und Training im Bodenbereich. Zum Schluss wird noch Ihre Flexibilität durch Dehnübungen gesteigert.
  1. Aerobic
Sie müssen weder Leggings noch Schweißbänder oder einen Turnanzug wie in den 80ern tragen – Jeder kann beim Aerobic ins Schwitzen kommen. Aerobic ist perfekt, um fit zu werden und noch Spaß dabei zu haben. Egal ob Sie Sportprofi oder Anfänger sind, nehmen Sie Ihre Freunde mit oder gehen Sie alleine, Sie werden sicher viel Spaß haben. Jetzt würde uns interessieren, welche Trendsportart Sie dieses Jahr ausprobieren werden. Schreiben Sie uns auf Facebook, twittern Sie oder taggen Sie uns auf Instagram. Vergessen Sie aber nicht Ihre Hatchbag-Kofferraumauskleidung dabei zu haben. Gegen den Geruch verschwitzter Sportklamotten hilft unsere Geruchsnetralisationsmatte. Sie verbannt Schweißgeruch aus Ihrem Kofferraum.

Teilen: