Gratis-Versand für DE und AT. Die Lieferzeit beträgt ca. 5-6 Werktage.

Tel: 0800 724 0304
E-Mail: sales@hatchbag.de

Die beliebsten Hunderassen in Deutschland__

Wie Sie vermutlich bereits gemerkt haben, lieben wir bei Hatchbag unsere vierbeinigen Freunde. Deshalb hat es uns sehr interessiert zu sehen, welche Hunderassen die beliebsten in Deutschland sind. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Top 5-Hunderassen in Deutschland vor:

Nummer 5 – Die Französische Bulldogge

Diese Hunderasse stammt aus Frankreich und benötigt viel Kontakt zu Menschen. Daher sollten Französische Bulldoggen nur für ein paar Stunden allein gelassen werden. Sie benötigen nicht so viel Bewegung; zwei kleine Runden täglich sind ausreichend.

Französische Bulldoggen haben nur wenig Fell. Deswegen brauchen sie im Winter, wenn es wirklich kalt ist, eine Jacke oder einen Pullover.

Sie sind tolle Begleiter und bellen ganz selten. Sie sind kinderlieb und sehr verschmust.

Nummer 4 – Der Chihuahua

Diese kleinen Hunde – um genau zu sein die kleinste Hunderasse der Welt – stammen aus Mexico. Obwohl sie klein sind, können sie aggressiv werden und sollten nicht in Familien mit kleinen Kindern gehalten werden.

Allerdings sind sie ihrem Herrchen wirklich treu und sie lieben es, sich in Kopfkissen, Decken, Kleidung usw. zu einzukuscheln. Darum kann man ganz oft am Ende des Bettes unter der Bettdecke einen Chihuahua finden.

Wie die meisten Menschen lieben Chihuahua die Sonne.

Nummer 3 – Der Deutsche Schäferhund

Erstaunlicherweise stammt diese Hunderasse aus Deutschland. Sie sind nicht so aktiv, aber sehr lernwillig und wollen beschäftigt werden. Die schlauen Vierbeiner hassen Langeweile.

Sie haben einen ausgeprägten Beschützerinstinkt gegenüber ihrer Familie und ihrem Territorium. Aber bitte beachten Sie, dass man Deutsche Schäferhunde richtig erziehen muss. Andernfalls können sie aggressives Verhalten entwickeln.

Nummer 2 – Der Labrador

Der Labrador stammt aus Newfoundland und nicht aus Labrador in Nord-Amerika – wie man meinen möchte. Labradors sind sehr liebenswürdig und kontaktfreudig. Sie haben einen extrem guten Geruchssinn und werden bei der Polizei als Spürhund eingesetzt.

Labradors sind tolle Familienhunde: Sie mögen andere Hunde und Kinder. Sie sind sehr intelligent, freundlich und neugierig. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Labrador mikrochippen zu lassen, weil sie manchmal verschwinden können.

Nummer 1 – Mischlingshunde

Mischlingshunde oder alternative Designerhunde sind in die letzten Jahren immer beliebter geworden. Heutzutage kann man viele Designerhunde auf der Straße sehen wie z.B. Cockapoo (eine Kreuzung aus Cockerspaniel und Pudel), Labradoodle (eine Kreuzung aus Labrador und Pudel), Puggle (eine Kreuzung aus Pug und Beagle), Goldendoodle (eine Kreuzung aus Golden Retriever und Pudel), Pekeapoo (eine Kreuzung aus Pekingese und Pudel). Diese Hunderassen sind momentan sehr im Trend. Normalerweise sind Mischlingshunde mehr gesünder als Rassehunde, aber Designerhunde haben auch ein höheres Risiko für Gesundheitsprobleme als andere Mischlinge.

Aber auf jeden Fall lieben die Deutschen Hunde. Jetzt wollen wir Ihre Hundefotos zu sehen! Also teilen Sie bitte Ihre Bilder mit uns auf Instagram @thehatchbagcompanyde, Facebook oder Twitter @HatchbagDE.

Wir wünschen Ihnen und Ihren vierbeinigen Freunden ganz viel Spaß zusammen!

← vorheriger Beitrag nächster Beitrag →